my-fav-report Ein Magazin wie kein anderes
my-fav-report Ein Magazin wie kein anderes

Unsere Recherchen zu den Nebeneinkünften der Bundestagsabgeordneten haben auch diesmal wieder hohe Wellen geschlagen und viele Menschen informiert

14. Aug. 2017 — Erneut sind wir aus der Politik für unsere Arbeit für mehr Transparenz scharf angegriffen worden.

Als Ex- Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) kürzlich von SPIEGEL ONLINE auf unsere Recherchen zu seinen Nebeneinkünften angesprochen wurde, beschimpfte er abgeordnetenwatch.de glatt als „unseriöse Organisation“.


Ramsauer selbst hat in der laufenden Legislaturperiode bis zu 185.000 Euro zusätzlich kassiert. Allein vom Lobbyverein der arabischen Industrie- und Handelskammern bekommt er monatlich bis zu 7.000 Euro überwiesen.

Dass uns der Ex-Minister für unsere Recherchen so scharf angeht, zeigt zweierlei:
- Unsere Offenlegungen treffen einen Nerv und leisten dringend nötige Aufklärungsarbeit.
- Noch immer haben einige Politiker ein skandalöses Transparenz- und Rechenschaftsverständnis den Wählerinnen und Wählern gegenüber.

Unsere Recherchen zu den Nebeneinkünften haben auch diesmal wieder hohe Wellen geschlagen und viele Menschen informiert – unter anderem berichteten Spiegel Online, die Süddeutsche Zeitung und die ZEIT prominent. So konnten wir das Thema kurz vor der Wahl wieder auf die Tagesordnung setzen.

Und unsere Recherchen bleiben nicht folgenlos: Nachdem wir 2012 die horrenden Neben-einkünfte des damaligen Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück (SPD) aufdeckten, wurden die Offenlegungspflichten in der Konsequenz verschärft.

Der Fall Ramsauer beweist: Wir bohren weiterhin an einem dicken Brett.

Bundestag: Schluss mit geheimem Lobbyismus!
von abgeordnetenwatch.de
175.765 Unterstützer/innen
Dezember 2018

aktuelle Besucherzahl:

Hättest Du das von   my-fav-report gedacht?

Vom 12. April 2016 bis 30. Dezember  2018 besuchten uns

180.354  Leser

Zitat des Tages
„Man sollte nie so viel zu tun haben, dass man zum Nachdenken keine Zeit mehr hat.“
Georg Christoph Lichtenberg
Physiker, Schriftsteller, Satiriker
 Mitgliedsnummer  103046

Das Schlimmste, was Dir passieren kann, ist an einen Menschen zu geraten, der durch seinen Egoismus andere Menschen verletzt, verarscht und kaputt macht, sich dabei gut fühlt und sich keiner Schuld bewußt ist - Menschen dieser Art, kann man nur wünschen, dass sie an einen noch egoistischeren Menschen kommen, um das zu erfahren, was sie anderen damit antun.

Mitgliedsnummer:

103046

my- fav-report  

Das Internet-Magazin

Ein Magazin wie kein anderes

Wenn sich eine Rechtsprechung entwickelt, die nichts mehr zu tun hat mit den moralischen Empfindungen der Bürgerinnen und Bürger, dann verliert die Justiz ihren Anspruch Urteile “Im Namen des Volkes” zu sprechen.

Klicken Sie auf das Logo und Sie kommen auf die Originalseiten

my-fav-report 

Allgäustr. 15 A

88138 Sigmarszell

Rufen Sie einfach an:

08388 - 8709907 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Mitgliedsnummer:

103046

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freier Autoren Verlag