my-fav-report Ein Magazin wie kein anderes
my-fav-report Ein Magazin wie kein anderes

Was macht das Wissenschafts-konsortium? 

Das Konsortium setzt sich dafür ein, Tierversuche zu beenden und Alternativmethoden wie Tests mit menschlichen Geweben und Computerverfahren zu fördern

Liebe Tierfreundin, lieber Tierfreund,

 

mein Name ist Dr. Christopher Faßbender, ich bin promovierter Biologe und arbeite für das PETA International Science Consortium Ltd. Das Konsortium fördert und finanziert tierversuchsfreie Forschungsverfahren und setzt sich für deren breite Anwendung ein. Das Konsortium ist eine Plattform, auf der Wissenschaftler der verschiedenen PETA-Schwesterorganisationen von drei Kontinenten zusammenarbeiten.

 

Was macht das Wissenschaftskonsortium?
Das Konsortium setzt sich dafür ein, Tierversuche zu beenden und Alternativmethoden wie Tests mit menschlichen Geweben und Computerverfahren zu fördern. Das Konsortium

  • finanziert die Erforschung und Validierung tierfreier Methoden,

  • bietet Fortbildungen und Informationsmaterial für die Industrie, Behörden und Wissenschaftler an und

  • treibt die globale Harmonisierung von Alternativen zu Tierversuchen voran, um das Testen an Tieren überall auf der Welt zu beenden.

Leider wird nur ein kleiner Bruchteil an Fördermitteln für Alternativen zu Tierversuchen bereitgestellt – im Gegensatz zur Forschung mit Tierversuchen.

 

Das Konsortium und seine Mitglieder fördern die Entwicklung oder Validierung vielversprechender In-vitro- oder In-silico-Methoden. Bis heute haben sie mehr als 1,8 Millionen € für die Verbesserung und Anwendung von tierfreien Forschungsmethoden beigetragen.

 

Damit wir noch mehr in tierversuchsfreie Testmethoden investieren können, möchte ich Sie heute um Ihre Unterstützung bitten. Eine Gruppe großzügiger Spender hat sich bereit erklärt, bis zum 31. Oktober jede Spende zu verdoppeln!

Als Wissenschaftler muss ich mich mit vielen grausamen Tierversuchen auseinandersetzen. Viele Experimentatoren stumpfen nach Jahren der Forschung ab und nehmen das Leid der Tiere überhaupt nicht mehr wahr. Sie behandeln fühlende und empfindsame Lebewesen wie Wegwerfartikel. Zahllose Tiere sterben in Tests für die Zulassung von Chemikalien und alltäglichen Produkten wie Reinigungsmittel – und das, obwohl Alternativen verfügbar sind oder relevante Testergebnisse aus früheren Versuchen vorliegen.


Dennoch gibt es Fortschritt und Hoffnung. Ich habe meine Arbeit dieser Aufgabe gewidmet, damit Tierversuche nach und nach komplett beendet werden.

 

Werden Sie gemeinsam mit uns Teil der Veränderung, die uns aussagekräftige, interessante und ethisch unbedenkliche Testmethoden bringt.<

 

Mit freundlichen Grüßen


Dr. Christopher Faßbender
Biologe, Wissenschaftlicher Berater
PETA Deutschland e.V.

 

PS: Hier finden Sie weitere Informationen über die Arbeit des Konsortiums.

Dezember 2018

aktuelle Besucherzahl:

Hättest Du das von   my-fav-report gedacht?

Vom 12. April 2016 bis 30. Dezember  2018 besuchten uns

180.354  Leser

Zitat des Tages
„Man sollte nie so viel zu tun haben, dass man zum Nachdenken keine Zeit mehr hat.“
Georg Christoph Lichtenberg
Physiker, Schriftsteller, Satiriker
 Mitgliedsnummer  103046

Das Schlimmste, was Dir passieren kann, ist an einen Menschen zu geraten, der durch seinen Egoismus andere Menschen verletzt, verarscht und kaputt macht, sich dabei gut fühlt und sich keiner Schuld bewußt ist - Menschen dieser Art, kann man nur wünschen, dass sie an einen noch egoistischeren Menschen kommen, um das zu erfahren, was sie anderen damit antun.

Mitgliedsnummer:

103046

my- fav-report  

Das Internet-Magazin

Ein Magazin wie kein anderes

Wenn sich eine Rechtsprechung entwickelt, die nichts mehr zu tun hat mit den moralischen Empfindungen der Bürgerinnen und Bürger, dann verliert die Justiz ihren Anspruch Urteile “Im Namen des Volkes” zu sprechen.

Klicken Sie auf das Logo und Sie kommen auf die Originalseiten

my-fav-report 

Allgäustr. 15 A

88138 Sigmarszell

Rufen Sie einfach an:

08388 - 8709907 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Mitgliedsnummer:

103046

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freier Autoren Verlag