my-fav-report Ein Magazin wie kein anderes
my-fav-report Ein Magazin wie kein anderes

Aufsehenerregender Flashmob auf dem Berliner Alexanderplatz: Schweine demonstrieren für Schweine!

Vergangenen Samstag, 18.März 2017 fand im Rahmen unserer aktuellen Kampagne Neue Bauernregeln die erste Aktion unserer Berliner Regionalgruppe mit einer aufsehenerregenden Aktion statt. Zusammen mit engagierten Aktivisten waren wir auf dem belebten Berliner Alexanderplatz aktiv und haben mit einem inszenierten Tatort anschaulich auf das Leid der Millionen Schweine in der Massentierhaltung aufmerksam gemacht. In aufschlussreichen Gesprächen konnten wir zudem viele Passanten über die vielfältigen Vorteile einer Reduktion des eigenen Fleischkonsums informieren sowie die Möglichkeiten sich selbst aktiv einzubringen aufzeigen.


Gegen ungefähr 15:00 Uhr veränderte sich das Bild auf dem Alexanderplatz schlagartig: Wo vorher Touristen und Berliner beim Shopping zu sehen waren, füllten plötzlich immer mehr rosa Gestalten den Platz. Knapp 30 Aktivisten, verkleidet als Schweine, kamen mit uns zusammen und legten sich gemeinsam in einer emotionalen Geste am Tatort nieder. Nach und nach wurde eine Stimme laut, die in einer herzergreifenden Rede auch dem letzten Menschen auf dem Platz die Augen für das grauenvolle System der Massentierhaltung öffnen wollte. Die Zeit schien für einen Moment stillzustehen.


Wenn Sie selbst leider nicht dabei sein konnten, unsere Aktionen aber gut und wichtig finden, dann unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende, damit wir in Zukunft weitere Aktionen wie diese durchführen können!
 

PS: Weitere Informationen über unsere Regionalgruppen und die Möglichkeit sich auch in Ihrer Stadt zu engagieren finden Sie hier

JAugust 2018

aktuelle Besucherzahl:

Hättest Du das von   my-fav-report gedacht?

Vom 12. April 2016 bis 30. Dezember  2018 besuchten uns

180.354  Leser

Zitat des Tages
„Man sollte nie so viel zu tun haben, dass man zum Nachdenken keine Zeit mehr hat.“
Georg Christoph Lichtenberg
Physiker, Schriftsteller, Satiriker
 Mitgliedsnummer  103046

Das Schlimmste, was Dir passieren kann, ist an einen Menschen zu geraten, der durch seinen Egoismus andere Menschen verletzt, verarscht und kaputt macht, sich dabei gut fühlt und sich keiner Schuld bewußt ist - Menschen dieser Art, kann man nur wünschen, dass sie an einen noch egoistischeren Menschen kommen, um das zu erfahren, was sie anderen damit antun.

Mitgliedsnummer:

103046

my- fav-report  

Das Internet-Magazin

Ein Magazin wie kein anderes

Wenn sich eine Rechtsprechung entwickelt, die nichts mehr zu tun hat mit den moralischen Empfindungen der Bürgerinnen und Bürger, dann verliert die Justiz ihren Anspruch Urteile “Im Namen des Volkes” zu sprechen.

Klicken Sie auf das Logo und Sie kommen auf die Originalseiten

my-fav-report 

Allgäustr. 15 A

88138 Sigmarszell

Rufen Sie einfach an:

08388 - 8709907 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Mitgliedsnummer:

103046

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freier Autoren Verlag