my-fav-report Ein Magazin wie kein anderes
my-fav-report Ein Magazin wie kein anderes

7 Sätze, die erfolgreiche Menschen niemals sagen

  • Jessica Dawid  

Erfolg kann man normalerweise nicht einfach so über Nacht erlangen. Meistens braucht es dazu jede Menge harte Arbeit, Zeit und völlige Hingabe. 

 

Jede erfolgreiche Führungskraft und jeder Idealist musste seinen eigenen, individuellen Weg beschreiten. Dafür war es wichtig, dass sie daran arbeiteten, woran sie glaubten. Auch der Gesellschaft mussten sie beweisen, dass sie sich von den Ketten losreißen konnten, von denen sie glaubten, sie würden sie festhalten. 

 

Doch auch wenn sie alle einen unterschiedlichen Weg beschritten, so war ihr Ziel das gleiche: Erfolg. 

Es gibt viele Faktoren, die erfolgreiche Menschen miteinander verbinden. Einer davon ist, wie sie auf diesem Weg reifter wurden und sich entwickelten. Steve Siebold, Autor von „How Rich People Think“ interviewte drei Jahrzehnte lang mehr als eintausend Millionäre, um herauszufinden, wie es zu ihrem Erfolg und Wohlstand kam. 

Es gibt sieben Sätze, die ihr nie von einer erfolgreichen Personen hören werdet, weil sie nicht zu ihrer Einstellung passen.

 

1. „Ich hasse meinen Job“

Genauso wie: „Ich hasse diese Firma“ oder „Mein Chef ist ein Idiot“

Eine bewundernswerte Eigenschaft an erfolgreichen Menschen ist, dass sie nie zu starrsinnig sind, was ihren Job oder Arbeitsplatz angeht. Ungeachtet davon, was sie machen. Auch wenn sie in einer Situation sind, die unangenehm ist oder negative Energie ausstrahlt, vermeiden sie Aussagen wie oben. Diese negativen Elemente machen nichts weiter, als euch auf eurem Weg, erfolgreich zu werden, zu bremsen. Anstatt eine Person, den Job oder gleich die ganze Firma zu beleidigen, lösen Erfolgsmenschen Streitpunkte mit angemessenen Fakten und Taktiken, bleiben dabei aber neutral. 

 

2. „Das ist nicht fair“

Genauso wie: „Ich verdiene das aber mehr“

Hat euer Konkurrent eine Anerkennung oder Belohnung für seine Leistungen bekommen und ihr nicht, auch wenn ihr doppelt so engagiert und produktiv seid? Ein Fehler, den erfolgreiche Menschen nie machen, ist es, über die Ungerechtigkeit des Lebens zu schimpfen. Ungerechtigkeit ist etwas, womit ihr umgehen können müsst. Erfolg wird euch nicht geschenkt — ihr müsst hart arbeiten, um erfolgreich zu werden und zeigen, dass ihr den Erfolg auch verdient habt. 

Anstatt zu jammern und euch zu beschweren, ist es besser, Eigeninitiative zu zeigen und etwas zu ändern. Eine Szene zu machen wird euch in ein negatives Licht rücken. Wenn ihr der Meinung seid, dass ihr viel mehr verdient, dann beweist es und zeigt, was ihr könnt. 

 

3. „So wird das hier normalerweise nicht gemacht“

Genauso wie: „Es wurde aber schon immer so gemacht“

Innovation ist eine entscheidende Eigenschaft von erfolgreichen Menschen, egal in welchem Bereich sie arbeiten. Ihr müsst lernen, neue Dinge anzunehmen und dürft keine Angst davor haben, mit Konventionen zu brechen. Niemand hat je etwas Großartiges erreicht, ohne dafür etwas Neues ausprobiert zu haben.

Nehmt Steve Jobs als Beispiel: Er war sehr leidenschaftlich, was Innovationen anging. Diese Leidenschaft führte zu solch wundervollen Erfindungen wie dem iPhone und dem iPad — Geräte, die die Welt veränderten. Jobs sagte einmal: „Innovation hält eine Führungskraft und einen Mitläufer auseinander.“

Darlene Price, die Präsidentin von Well Said, Inc. teilte den Kollegen von Business Insider in New York einige Ratschläge mit, wie man aufgeschlossen und offen für neue Ideen bei der Arbeit sein kann. „Auch wenn ihr der Idee von jemandem nicht zustimmt, solltet ihr das nicht immer offen zugeben“, rät sie. „Sagt stattdessen, dass es eine interessante Idee ist und fragt nach, wie die Person sich das genau vorstellt. Anschließend könnt ihr die Vor- und Nachteile der Idee diskutieren. Seid nicht zu stur oder ängstlich und probiert auch neue Sachen aus — andernfalls werdet ihr nicht erfolgreich sein!“

 

4. „Das ist nicht meine Aufgabe“

Genauso wie: „Das ist nicht mein Problem“ oder „Ich werde nicht ordentlich bezahlt“

Es gibt eine Regel, der erfolgreiche Menschen folgen: Wer selbst erfolgreich ist, der verhilft auch anderen Menschen zum Erfolg. Ein Beispiel hierfür ist Warren Buffet, der sagte: „Ihr könnt nur deshalb im Schatten sitzen, weil jemand vor langer Zeit einen Baum gepflanzt hat.“

Ein Teamplayer zu sein, bringt euch näher an den Erfolg — seid ihr es nicht, werdet ihr hingegen nie erfolgreich sein. Auch wenn ihr reich und erfolgreich seid — ohne die Hingabe und die harte Arbeit eurer Mitarbeiter wärt ihr es nicht. 

 

5. „Das ist unmöglich“

Genauso wie: „Das kann so nicht gemacht werden“ oder „Ich kann das nicht“

Erfolgreiche Menschen wissen, dass Grenzen nur Kreationen des Gehirns sind und man selbst entscheiden kann, ob man sie einfach so akzeptiert. Solche Aussagen halten euch nur davon ab, Großes zu erreichen. Erfolgsmenschen beschweren sich nicht über Hindernisse und Hürden, stattdessen finden sie Wege, um diese meistern zu können. 

Negative Ausdrücke wie „ich kann nicht“, „das geht nicht“ und „unmöglich“ hört man nie von Erfolgsmenschen. Sie wissen, dass es nichts bringt, zu jammern. Die Sache selbst in die Hand zu nehmen, bringt hingegen durchaus etwas. 

 

6. „Ich hätte das tun sollen“

Genauso wie „Ich sollte gemacht haben“ oder „Ich hätte in der Lage sein sollen“

Reue ist das schlimmste Gefühl, das einen Menschen treffen kann. Das Gefühl zu haben, man hätte etwas tun oder nicht tun oder anders machen sollen, lassen erfolgreiche Menschen aber nicht an sich heran. Situationen lassen sich durch Reue nicht rückgängig machen. Anstatt euch selbst fertig zu machen und immer wieder zu bereuen, solltet ihr nach vorne schauen und aus den Situationen lernen. 

 

7. „Ich habe keine Wahl“

Genauso wie „Ich habe keine andere Möglichkeiten“ oder „Ich habe alles getan, was ich konnte“

Es gibt immer Optionen und Möglichkeiten, erfolgreiche Menschen wissen dabei genau, wie sie diese finden. „Zu sagen, dass wir keine anderen Möglichkeiten haben, lässt uns als Opfer dastehen“, meint Price. „Dadurch wirken wir schwächer, als unsere Umwelt.“ 

Quelle: Business Insider Deutschland

Dezember 2018

aktuelle Besucherzahl:

Hättest Du das von   my-fav-report gedacht?

Vom 12. April 2016 bis 30. Dezember  2018 besuchten uns

180.354  Leser

Zitat des Tages
„Man sollte nie so viel zu tun haben, dass man zum Nachdenken keine Zeit mehr hat.“
Georg Christoph Lichtenberg
Physiker, Schriftsteller, Satiriker
 Mitgliedsnummer  103046

Das Schlimmste, was Dir passieren kann, ist an einen Menschen zu geraten, der durch seinen Egoismus andere Menschen verletzt, verarscht und kaputt macht, sich dabei gut fühlt und sich keiner Schuld bewußt ist - Menschen dieser Art, kann man nur wünschen, dass sie an einen noch egoistischeren Menschen kommen, um das zu erfahren, was sie anderen damit antun.

Mitgliedsnummer:

103046

my- fav-report  

Das Internet-Magazin

Ein Magazin wie kein anderes

Wenn sich eine Rechtsprechung entwickelt, die nichts mehr zu tun hat mit den moralischen Empfindungen der Bürgerinnen und Bürger, dann verliert die Justiz ihren Anspruch Urteile “Im Namen des Volkes” zu sprechen.

Klicken Sie auf das Logo und Sie kommen auf die Originalseiten

my-fav-report 

Allgäustr. 15 A

88138 Sigmarszell

Rufen Sie einfach an:

08388 - 8709907 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Mitgliedsnummer:

103046

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freier Autoren Verlag